Bildungsurlaube

Unsere Bildungsurlaube sind einzigartige Angebote, die das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden: Gönnen Sie sich ein paar Tage Auszeit vom Berufsalltag, entdecken Sie neue Orte, treffen Sie neue Menschen und entwickeln Sie sich dabei persönlich und beruflich weiter. Nutzen Sie unsere Bildungsurlaube als Angebote des lebenslangen Lernens und kombinieren Sie dies mit der Entdeckung und Erkundung spannender Lernorte. Wir bieten Ihnen neben fachlichen Inhalten auch Erholung und Inspiration in faszinierender Umgebung. Bei der Auswahl unserer Reiseziele legen wir neben einem geeigneten Seminarsetting immer auch Wert darauf, dass die Umgebung Entspannung und Horizonterweiterung ermöglicht. An allen unseren Reisezielen werden Sie gastfreundlich empfangen und verpflegt - so können Sie sich in entspannter Atmosphäre fortbilden. Auch in diesem Jahr bieten wir Ihnen wieder ein vielseitiges Angebot in unserem Frankfurter Haus auf der schönen Nordseeinsel Spiekeroog. Mit insgesamt 28 Angeboten finden Sie hier eine breite Themenvielfalt. Aber auch die Angebote in anderen Seminarhäusern verbinden spannende Themen mit einer erholsamen und entschleunigenden Umgebung. Um ein erfolgreiches und nachhaltiges Lernen zu ermöglichen, reisen Sie in kleinen Lerngruppen. Maximal 15 Gäste werden mit Ihnen zusammen unterwegs sein. Unsere Bildungsurlaube sind dabei so konzipiert, dass Ihre individuelle und berufliche Situation berücksichtigt wird. Fachkundige Referentinnen und Referenten geben Ihnen nützliches Handwerkszeug mit und ermöglichen Ihnen, Ihre Handlungskompetenzen zu stärken. Gut aufbereitete Seminarunterlagen lassen Sie auch lange nach dem Bildungsurlaub von dieser Zeit profitieren.

Hinweis: Alle Veranstaltungen sind in Hessen als Bildungsurlaub anerkannt. Für das Land Rheinland-Pfalz kann auf Wunsch eine Bewilligung beantragt werden. Dies bitte direkt bei der Anmeldung anfordern! Für die Bildungsurlaube auf Spiekeroog gilt zudem, dass die Uhrzeit der Abfahrt des Reisebusses aus Frankfurt am Main bei manchen Veranstaltungen sehr früh sein kann, da diese von der Abfahrtszeit der Fähre in Neuharlingersiel abhängig ist.

AMSTERDAM - Museen und Stadtentwicklung im Spannungsfeld zwischen Tourismusbranche, Stadtimagebildung ...

Reisezeit: 03.11. - 09.11.2019
Ort: Niederlande, Amsterdam

Amsterdam - Museen und Stadtentwicklung im Spannungsfeld zwischen Tourismusbranche, Stadtimagebildung und gelebter Stadtkultur am Beispiel der Amsterdamer Museumslandschaft und vom Museumplein Amsterdam

Im Vergleich zu anderen europäischen Metropolen ist Amsterdam recht klein. Drei Kunstmuseen mit weltweit anerkannten Sammlungen befinden sich komprimiert an einem Ort – dem verkehrsberuhigten Museumplein. Am Rande des Grachtengürtels bilden Rijksmuseum, Van Gogh Museum, Stedelijk Museum und Concertgebouw eine einzigartige Anhäufung bedeutender kultureller Institutionen. Andernorts im Anne Frank Haus wird die Geschichte Amsterdams vor dem Hintergrund der Weltgeschichte erzählt. Die Stadt wird auch als „warme Stadt“ bezeichnet, da sie ihre Besucher mit Architektur auf Augenhöhe und mit Toleranz empfängt. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten vor Ort wird exemplarisch die bewegte Bau-Planungs-Geschichte des Platzes nebst Bürgerbeteiligung und der Museen in den Blick genommen. Der Fokus liegt dabei auf dem Spannungsfeld zwischen Tourismusbranche, Stadtimagebildung und gelebter Stadtkultur. Zudem werden immer wieder Vergleiche zur Planungskultur in Deutschland – insbesondere dem Frankfurter Museumsufer gezogen.

Informationen zur Reise

  • Reiseziel - Land: Niederlande
  • Reiseziel - Ort: Amsterdam
  • Reisenummer: 191734
  • Reisebeginn: Sonntag, 03 November 2019
  • Reiseende: Samstag, 09 November 2019
  • Leitung: Dr. phil. Franziska Puhan-Schulz (u. a. in der Kunstvermittlung und Pressearbeit sowie für die Universität Frankfurt am Main tätig)
  • Leistungen:
    • 6 Übernachtungen mit Frühstück im West Cort Art Hotel Amsterdam (gut erreichbar am Rande der Innenstadt gelegen) inkl. Tourismus-Tax
    • 5-mal Sandwich-Lunch inkl. Getränk, Tagungskaffee und Tagungswasser
    • An- und Abreise von Frankfurt am Main mit der Deutschen Bahn
    • Eintritte für Führungen und Besichtigungen im Programmteil u.a. Ehrenhalle im Rijksmuseum, Stedelijk, Anne Frank Haus
    • Bildungsurlaubsprogramm und Seminarunterlagen
  • Mindestteilnehmendenzahl: 10 Gäste (Die Mindestteilnehmendenzahl muss bis zum 1. April 2019 erreicht sein.)
  • Maximalteilnehmendenzahl: 12 Gäste
  • Preise und Buchung:
    AnzahlEinzelpreisGesamtpreis

    Reisenummer: 191734

    Reisezeit: 03.11. - 09.11.2019
    DZ - + Kosten pro Person 1630.00 € 0.00 €
    EZ - + Kosten pro Person 1970.00 € 0.00 €
    Zu zahlender Betrag: 0.00 €



Über uns

Bei uns reisen Sie gemeinsam mit Gleichgesinnten. In der Gemeinschaft und im Austausch lassen sich die Reise-Erlebnisse doppelt intensiv verspüren. Auf unseren Reisen in zwangloser Gemeinschaft treffen sich alte Freunde und lassen sich neue Bekanntschaften zwischen Frankfurtern schließen.


evangelisch reisen

Kirchliches Werk für Freizeit und Erholung des Evangelischen Regionalverbandes Frankfurt

Rechneigrabenstraße 10, 60311 Frankfurt a.M.

069 92105 6790

069 92105 6793

evangelisch.reisen@frankfurt-evangelisch.de

Mo - Fr: 09 - 12 Uhr / 14 - 16 Uhr


zum Kontaktformular