Kultur- und Bildungsreisen

Unsere Kultur- und Bildungsreisen führen Sie in interessante Regionen im In- und Ausland und ermöglichen es Ihnen, das jeweilige Zielland im Kontext eines bestimmten Schwerpunktthemas zu entdecken und kennenzulernen. Die Verknüpfung dieses Schwerpunktthemas mit entsprechenden Besichtigungen, Vorträgen und Führungen ermöglicht besondere Einblicke in Kultur, Religion, Gesellschaft und Historie der jeweiligen Länder. Neben der Besichtigung von kulturell und historisch bedeutsamen Orten bietet sich dabei auch oft die Gelegenheit zur Begegnung mit ortsansässigen Menschen. Entdecken Sie zusammen mit Ihrer Reiseleitung, unterstützt durch örtliche Führer, Kunst und Kultur, historische Kulturzeugnisse sowie landestypischen Lebensstil und regionale Kulinarik. Besuchen Sie bekannte Sehenswürdigkeiten, bestaunen Sie manche Kostbarkeit auch abseits der ausgetretenen Touristenpfade und nutzen Sie freie Zeitfenster für Ihr ganz individuelles Reiseerlebnis.

Unsere Gruppen sind überschaubar. Maximal 15 Gäste gehen gemeinsam auf Entdeckungsreise. Bei der Programmplanung bleibt neben den organisierten Gruppenaktivitäten auch immer Raum für individuelle Erkundungen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen – ebenso wie die Reiseleiterinnen und Reiseleiter – aus Frankfurt und der Rhein-Main-Region.

MÜNSTER UND OSNABRÜCK - Städte des Westfälischen Friedens

Reisezeit: 23.05. - 26.05.2019
Ort: Münster und Osnabrück

Das katholische Münster und das protestantische Osnabrück bildeten vor über 370 Jahren die Kulisse für eine der langwierigsten und bedeutendsten Friedensverhandlungen in Europa. Zwischen Januar und Oktober 1648 kam es in den beiden Städten zu verschiedenen Friedensabkommen, die heute unter dem Sammelbegriff „Westfälischer Friede“ bekannt sind. Die Vereinbarungen sicherten aber nicht nur den Frieden – zumindest für einige Zeit –, sondern schufen auch politische und religiöse Ordnungen, die zum Teil bis in die heutige Zeit hineinwirken, und zwar in konfessioneller, föderalistischer und rechtlicher Hinsicht.

Indem der Westfälische Friede die Reichsverfassung neu ordnete und die Kurfürsten und Fürsten als gleichberechtigt neben den Kaiser stellte, schaffte er die Voraussetzungen für eine föderale politische Struktur. Der Westfälische Friede trug zudem in erheblichem Maße zur praktischen Ausformung des klassischen Völkerrechts bei. Europa als Gemeinschaft gleichberechtigter Staaten – dieser Gedanke hat seinen Ursprung in Münster und Osnabrück. Bei einer evangelischen Bildungsreise lernen die Teilnehmenden die beiden Städte Münster und Osnabrück kennen. Hier werden die Orte besucht, an denen der Westfälische Friede verhandelt und verkündet wurde. Während qualifizierter thematischer Führungen werden Fragen rund um den Dreißigjährigen Krieg und den Westfälischen Frieden besprochen. Eine besondere Rolle spielt die Reformation, die letzten Endes zum Dreißigjährigen Krieg führte.

Informationen zur Reise

  • Reiseziel - Land: Deutschland
  • Reiseziel - Ort: Münster Osnabrück
  • Reisenummer: 191203
  • Reisebeginn: Donnerstag, 23 Mai 2019
  • Reiseende: Sonntag, 26 Mai 2019
  • Leitung: Peter F. Huppert
  • Leistungen:
    • 3 Übernachtungen mit Frühstück in einem ***Hotel in Münster
    • An- und Abreise mit der Bahn von Frankfurt am Main nach Münster
    • Führungen in Münster
    • Tagesfahrt nach Osnabrück
    • Besichtigungen und Führungen laut Programm
    • Eintritte
    • Reiseleitung durch evangelisch reisen während der gesamten Reise

    Nicht im Preis enthalten:
    • Verpflegung und Getränke tagsüber und abends, Trinkgelder
  • Mindestteilnehmendenzahl: 12 Gäste (Die Mindestteilnehmendenzahl muss bis zum 19. März 2019 erreicht sein.)
  • Maximalteilnehmendenzahl: 20 Gäste
  • Preise und Buchung:
    AnzahlEinzelpreisGesamtpreis

    Reisenummer: 191203

    Reisezeit: 23.05. - 26.05.2019
    DZ - + Kosten pro Person 540.00 € 0.00 €
    EZ - + Kosten pro Person 640.00 € 0.00 €
    Zu zahlender Betrag: 0.00 €



Über uns

Bei uns reisen Sie gemeinsam mit Gleichgesinnten. In der Gemeinschaft und im Austausch lassen sich die Reise-Erlebnisse doppelt intensiv verspüren. Auf unseren Reisen in zwangloser Gemeinschaft treffen sich alte Freunde und lassen sich neue Bekanntschaften zwischen Frankfurtern schließen.


evangelisch reisen

Kirchliches Werk für Freizeit und Erholung des Evangelischen Regionalverbandes Frankfurt

Rechneigrabenstraße 10, 60311 Frankfurt a.M.

069 92105 6790

069 92105 6793

evangelisch.reisen@frankfurt-evangelisch.de

Mo - Fr: 09 - 12 Uhr / 14 - 16 Uhr


zum Kontaktformular